Project Description

Tonkiste

Komponieren lernen mit Playback

Tonkiste - Komponieren lernen mit Playbacks

In zehnjähriger Arbeit mit dem NDR-Schulfunk entstand dieses Lehrmaterial: Über den Rundfunk gesendete Playbacks wurden von Lehrer mitgeschnitten und dienten zu Bespielung mit den entsprechenden geforderten Ergänzungen innerhalb des Schulunterrichts. Die eingesandten Ergebnisse wurden geprüft und die Besten gesendet. Das daraus entstandene gedruckte Lehrbuch geht über den damaligen Schulrahmen hinaus und ist ein praktischer Leitfaden für alle, die eine Antwort auf die immer wieder gestellte Frage bekommen wollen: Wie komponiert man eigentlich? In den 12 Übungen mit zugehörigen Playbacks liegt die Antwort.

Inhalt:

  • Melodien aus drei Tönen (Erste Kompositionsversuche)
  • Rhythmische „Fill-ins“ (Das innere „Timing“)
  • Ein Walzer mit Kücheninstrumenten (Die Klangfarbenkomposition)
  • Zur Melodie ein Text (Wie Text und Melodie zusammenkommen)
  • Fortsetzung einer Melodie (Wie man ein musikalisches Thema weiterführt)
  • Zwei Begleitakkorde (Die Akkorde an der richtigen Stelle)
  • Blues-Improvisationen (Improvisieren als Kompositionsübung)
  • Komponieren mit der Rondoform (Längere Stücke brauchen einen Kompositionsplan)
  • Eine zweite Stimme (Schon ein bisschen Kontrapunkt)
  • Wie man einen Text vertont (Sprache als Initialzündung zum Komponieren)
  • Werbespots mit Musik (Das Geheimnis des zweckgebundenen Einfalls)
  • Mitspielen in einer Comic-Band (Die Komposition wird aufgeführt)

Notenmaterial beziehen: „Tonkiste: Komponieren lernen mit Playbacks“, Ausgabe mit Musiknoten und CD, Schott Music International 1993, www.schott-music.de, ISBN 978-0001126756, erhältlich im Einzelhandel und über alle Online-Notenportale

Hörproben

Zu diesem Lernwerk sind leider keine Online-Hörproben verfügbar.