Unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen
Wettbewerb für Kinderchöre 2007 • Das Kuscheltierkonzert von Klaus Wüsthoff

Es waren maximal 40 Gesamtpunkte pro Juror zu vergeben: bis zu 10 Punkte für Sauberkeit der Intonation, bis zu 10 Punkte für die rhythmische Genauigkeit zum eingespielten Instrumental – Playback, bis zu 10 Punkte für Deutlichkeit der Choraussprache und bis zu 10 Punkte für den Gesamteindruck der Chorbewegungen zur Musik; für die rein akustische Qualität des Chores also insgesamt bis zu 30 Punkte, die weiteren 10 für den optischen Eindruck der tieradäquaten Bewegungen zur Musik.

1. Preis: Carl-Orff-Grundschule, Klasse 4 c • 32 Punkte
Leitung: Ursula Riechers, Berlin

...Der Klasse 4c und mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das wunderschöne Kuscheltier-Konzert zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen. Auch die Eltern der Schüler wurden bereits während der Erarbeitungsphase von der Begeisterung ihrer Kinder angesteckt und hätten, wie sie mir mitteilten, gerne mitgesungen. Die Kinder werden noch lange an die wunderschöne Aufführung denken und wünschen viel Spaß beim Betrachten und Hören der DVD.
Herr Wüsthoff stellte das Projekt „Chorwettbewerb Kuscheltierkonzert“ vor knapp sechs Monaten auf einer Mitgliederversammlung des VdS vor. Als ich mir das Material zu Hause anhörte, war mir sehr schnell klar, dass ein Konzert in diesem Umfang bei einer Chorstunde pro Woche wie sie bei uns den beiden Chören (2.-3. Klassen und 4. – 6. Klassen) zur Verfügung steht, nur unzulänglich erarbeitet werden könnte. Außerdem schien mir der Inhalt des Konzerts für jüngere Kinder attraktiver zu sein. Aus diesem Grund entschloss ich mich, die Klasse 3c anzusprechen, eine sehr musikbegeisterte und singfreudige Klasse, die ich seit dem 1. Schuljahr unterrichte. Die Kinder nahmen die gestellte Herausforderung sehr gern an. Stimmbildungsübungen gehörten von da an zu jeder Musikstunde. Zu jedem Lied wurden illustrierende Gesten entwickelt, mehrheitlich abgestimmt und gemeinsam eingeübt. Auch Notenlehre und das Kennenlernen von Fachtermini fanden ihren Platz bei der Vorbereitung des Konzerts. Entstanden ist eine Klassendarbietung, in der jedes Kind, sowohl das hochmusikalische als auch der kleine „Brummer“, begeistert seinen Platz fand.

2. Preis: Scola musica ahrenensis – Vorchor rundadinella • 31 Punkte
Leitung: Margarete Ertl, Essenbach-Oberahrain

...Nach Abschluss dieses Projekts möchte ich eine sehr positive Bilanz ziehen, mitgemacht zu haben. Ich habe nur eine Singstunde pro Woche mit nur 12 Kindern bei rundadinella. Und so war das zu bewältigende Pensum von 30 Minuten Musik am Stück für die Sänger nicht zu unterschätzen. Neben den vielen verschiedenen Stücken, viel Text und dazu die passenden Bewegungen, war das Kuscheltierkonzert auch musikalisch für diese Altersgruppen sehr anspruchsvoll. So haben die Kinder über den Zeitraum der Probenarbeit nicht nur viel dazu gelernt, sondern sind auch als Gruppe zusammengewachsen. Die meisten Ideen zu den Bewegungen kamen von den Kindern selbst und mit der Übungs-CD zu Hause waren auch die Eltern und Geschwister immer mit dabei...

3. Preis: Nelson Mandela State International School Berlin • 30 Punkte
Leitung: Michael Tsygutkin

..Unsere internationale Schule schließt Kinder aus vielen Ländern mit verschiedensten Muttersprachen ein. Deswegen freuen wir uns ganz besonders, über die Arbeiten an diesem tollen Projekt auch ein Stück weit Sprachförderung betrieben zu haben. Wir möchten uns also auch im Namen aller Kinder, denen das Singen und Spielen großen Spaß bereitete, ganz herzlich für Ihre Initiative bedanken...

Förderpreis: Karower Nachtigallen – Grundschule im Panketal • 29 Punkte
Leitung: Beate Müller, Berlin

„Vielen Dank für die Materialien zur Einstudierung im Vorfeld. Die beteiligten Kinder und das Publikum hatten großen Spaß dabei.“

Förderpreis: Burgkunstadter Orgelpfeifen und Weismainer Goldkehlchen • 27 Punkte
Ltg.: Diana Christoph, Helena Schneider, Burgkunstadt

...Meine Orgelpfeifen leite ich seit 2 Jahren; während der letzten Proben für diese Aufführung (07.Okt.07) wollten 8 Kinder aufhören, konnte sie jedoch dazu ermuntern, zumindest bis zum Schluss dabei zu bleiben. Danach haben nur 3 Kinder die Mitgliedschaft beendet. Die anderen Kinder wollten, beflügelt durch ihren Erfolg (s. DVD), weitermachen. Abschließend ist zu sagen, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Die Kinder haben zum einen sängerisch viel gelernt und auch, dass ein solch großes Projekt nur mit zusätzlich intensivem Arbeits-aufwand zu schaffen ist. Hier war Durchhalten angesagt. Der Lohn waren die „standing Ovations“ und jeder bekam ein kleines Kuscheltier...

Förderpreis: Grundschule an der Geißenweide, Schulchor • 27 Punkte
Leitung: J. Döring, Berlin

...Da unsere Schule über keinen eigenständigen Chor verfügt, teilte ich die Rollen und Lied-Texte auf die einzelnen Klassen auf (siehe Anhang), die dann diese im Rahmen des Musik-Unterrichtes (Musikprojekt „Kuscheltierkonzert“) einstudierten. Bestimmte Teile, wie z.B. Nr. 1 mit Solo, 2, 10, 20, 21, 23 übernahm der Chor (s.u. „alle“) vollständig, bei den anderen Nummern unterstützte er nur die einleitenden „tierischen“ Silben (wie z.B. dup, dup) oder sang zur Verstärkung bei Wiederholungen mit. Die eigentlich erzählenden Gesangstexte trugen aus jeder Klasse die 8 besten, sangesfreudigsten Schüler mit den besten, aber ungeschulten Stimmen vor. Bis zur Aufteilung der Nummern auf die Klassen haben alle Schüler die Übungs-CD im Unterricht – aufgeteilt auf etwa 3 bis 4 Stunden – zweimal gehört und dabei schon fleißig, mit Freude und viel Spaß mitgesungen...

Förderpreis: Musikschule Maier – Happy young voices • 26 Punkte
Leitung: Christiane Maier, Ginsheim

Zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie einen so großartigen Kinder-Chorwettbewerb ins Leben gerufen haben. Das zur Aufführung gelangte „Kuscheltierkonzert“ von Klaus Wüsthoff ist ein wirklich anspruchsvolles und viele Facetten enthaltendes Werk. Wir haben nun zum zweiten Mal ein Kompetenzteam gebildet, alles Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule, die sich ein Jahr lang auf besondere Weise in unserer Musikschule engagieren. Wir sind interkonfessionell, interkulturell und integrativ als Kinderchor. Die Probenarbeit hat den Kindern viel Durchhaltevermögen abverlangt, aber auch einen einmaligen Teamgeist innerhalb des Chores und zwischen den Kindern des Kompetenzteams geweckt. Die Ihnen zur Beurteilung vorgelegte Aufnahme wurde nicht geschnitten und auch nicht in ihrer Qualität bearbeitet...

Förderpreis: Kinderchor Großhadern • 26 Punkte
Leitung: Gabriele Bauer, München

...Den Kindern und mir hat es sehr viel Spaß gemacht, die Lieder zu singen und zu spielen. Manches Lied wurde zum Ohrwurm und die Kinder wollten sie immer wieder singen. (bitte dies auch an den Komponisten Klaus Wüsthoff weiterleiten). Ein bisschen Schwierigkeiten hatten wir mit dem Tempo der Playback-CD. Die teilnehmenden Kinder waren zwischen 5 und 9 Jahre alt und ich finde, sie haben es trotzdem gut gemeistert. Wir wollen auf jeden Fall im nächsten Jahr das Konzert noch einmal aufführen. (Vielleicht mit „echtem“ Orchester). Der Kinderchor Großhadern nimmt zum ersten mal an einem Wettbewerb teil und eine Nominierung für den „Felix“ wäre natürlich wunderbar...

Förderpreis: Schulchor der Paul-Moor-Schule • 26 Punkte
Leitung: Almut Reyer, Berlin

...Unsere Schule ist eine Kooperationsschule, d.h. Grundschule und eine Schule für Lernbehinderte befinden sich in einem Schulgebäude. Alle Grundschulklassen sind Integrationsklassen, d.h. in jeder Klasse sind vier Kinder mit besonderem Förderbedarf. Der Schulchor ist offen für alle Kinder, die gern singen. Es gibt keine Aufnahmeprüfungen. Wir proben einmal in der Woche eine Schulstunde lang (45 Min.) Aufgrund schulinterner Termine (Schuljubiläum) hat der Chor das gesamte Stück innerhalb von neun Proben einstudiert...

Förderpreis: Musikschule Hemmingen • 25 Punkte
Leitung: Martina Zimmermann, Hemmingen

...Es singen die Hemminger Spatzen unter der Leitung von Martina Zimmermann. Wir haben bei Proben und Aufführung viel Spaß gehabt!!

Förderpreis: Musikschule Schaumburger Märchensänger • 25 Punkte
Leitung: Volker Ahrendts, Bückeburg



Förderpreis: Dreilinden-Grundschule • 23 Punkte
Leitung: Alexandra Domroese, Berlin