•  

Hilfe zum abspielen der Hörproben

Technische Hinweise
für die Interessenten dieser Website
Sie benötigen
1.JAVA-Script
Ist in ihrem Browser JavaScript aktiviert?

Aktivierung von JavaScript
Netscape Communicator
Navigator öffnen -- Bearbeiten -- Einstellungen -- Optionen
hier JavaScript aktivieren -- OK

Internet Explorer
Extras/Internetoptionen -- Kategorie "Sicherheit" -- Wählen Sie die Sicherheitszone aus, für die Scripte erlaubt werden sollen und klicken Sie auf Stufe anpassen.
Suchen Sie in der Liste der Optionen nach dem Eintrag Scripting. Aktivieren Sie
Active Scripting
Einfügeoperationen über ein Script zulassen und
Scripting von Java-Applets

Diese Einstellmöglichkeiten können bei den verschiedenen Versionen der Browser differieren. Lesen Sie die Hilfe - Funktionen.
2.Windows Media Player
Sie verfügen über Sound - Ausstattung (Soundkarte, Lautsprecher etc.), haben aber keinen Player (=Software) zum Abspielen von WMA - Dateien. Dann können Sie hier den.

Windows Media Player downloaden

Die neueste Version vom WMPlayer 10 hat leider einen Umfang von ca. 11 MB !
Handhabung
Folgen Sie den Installationshinweisen des Players.
Beim Anklicken der Hörprobe wird diese Datei heruntergeladen. Bereits nach wenigen Sekunden spielt der Player die Musik an, während im Hintergrund weiter heruntergeladen wird. Naturgemäss wird die Musik bei einer ISDN - oder gar DSL - Verbindung viel früher einsetzen als bei einem 56k - Modem. In jedem Fall kann es bei dieser (Quasi - Streaming -) Technik vorkommen, dass es, je nach Qualität der Internet - Anbindung, zu Aussetzern kommt. Bedenken Sie, dass auch während des Hörens eine Schwankung der Internet - Verbindungsqualität vorkommen kann.

Wenn diese Störung häufig auftritt, probieren Sie folgende Verbesserungen:
Ursachen
mögliche Ursache Abhilfe
Speicher des WM-Players Öffnen Sie den WMPlayer. Klicken auf Extras/ Optionen/ Leistung
Probieren Sie andere Einstellungen,
z.B. Netzwerkpufferung 3 Sekunden, oder Standardpufferung, oder erhöhen Sie auf 4 Sekunden
Leistung des PC
  • evtl. Arbeitsspeicher vergrößern
  • Temporäre Dateien löschen (Windows Systemprogramme --
    Datenträgerbereinigung)
  • Weitere Verbesserungen in einschägiger Fachliteratur erkunden
    z.B. CHIP 12/2001 www.chip.de
Generell schlechte Anbindung an das Internet? Provider wechseln
Lautstärke
Bedingt durch die Konvertierung in komprimierte Dateien verlieren die Aufnahmen an Dynamik und dadurch auch an Lautstärke. Regeln Sie die Grundlautstärke an Ihrer Software oder an den Lautsprechern herauf. Die Hörproben haben einen ungefähr gleich bleibenden Pegel, so dass während des Hörens die Lautstärke nicht verändert werden muss.